Theater Heilbronn
23774
portfolio_page-template-default,single,single-portfolio_page,postid-23774,stockholm-core-2.3.2,select-theme-ver-9.0,ajax_fade,page_not_loaded,popup-menu-slide-from-left,,qode_menu_,wpb-js-composer js-comp-ver-6.9.0,vc_responsive

Kulturinstitutionen stehen heute im Wettbewerb zu vielfältigen Unterhaltungsangeboten. Das Brand Design des Theater Heilbronn ist visueller Repräsentant der kulturellen Vermittlerarbeit. Die von seidldesign entwickelten Werkzeuge helfen dabei, Inhalte adäquat zu präsentieren und sich dabei durch prägnante Gestaltungsmerkmale und Erscheinungsformen von vergleichbaren Angeboten abzuheben. Durchgängig und konsequent angewandt seit mehr als einem Jahrzehnt.

Brand Design

Die eigens für das Theater kreierte »Dot-Schrift« ist ein zentrales Gestaltungselement für die Bildmarke des Theater Heilbronn, kurz »THHN«. Davon abgeleitet werden die Bildzeichen der einzelnen Spielstätten: Großes Haus (GH-HN), Komödienhaus (KH-HN) und Kammerspiele (KS-HN). Diese werden zusätzlich durch einen Farbcode ergänzt.

 

Das Brand Design des Theater Heilbronn findet sich in vielfältigen Anwendungen durchgängig wieder: am Haus, in allen Print-Produkten zur Kommunikation und dem jährlich erscheinenden Spielzeitbuch bis hin zu Social Media und Web-Anwendungen.

Zentrale Publikation: das Spielzeitbuch

Das Spielzeitbuch des Theater Heilbronn ist als »Lesebuch« konzipiert. Zu jeder Premiere findet der Leser zusätzlich zur Stückbeschreibung mehrere Seiten Sekundärliteratur. Diese tief gehenden Informationen dienen zur besseren Vorbereitung auf den Theaterbesuch.

 

Als Serie konzipiert bleiben die formalen Strukturen der Publikation bei jeder Spielzeit gleich. Durch die jährlich wechselnden Saison-Erscheinungsbilder passend zum Spielzeitmotto verändert sich die Farbgebung und Gestaltung der Publikation. Der durchgängig literarische Charakter über die zahlreichen Spielzeiten hinweg ließ die Bücher zum Sammelobjekt bei Theaterfans werden.

Gestaltung der Spielzeiten

 

Die einzige Konstante: Veränderung.

Für jede Spielzeit am Theater Heilbronn wird eine eigene visuelle Identität, angelehnt an das Spielzeitmotto, entwickelt.

Hier exemplarisch anhand von mehreren Spielzeiten dargestellt.

Spielzeit 2013/14: Eintauchen in die Literatur

Aus Textzitaten der für die Spielzeit geplanten Inszenierungen, wurden »Typo-Räume« geschaffen — buchstäblich! Der Text als »Essenz« der Theaterarbeit wird visuell übersetzt.
Die Ensemblemitglieder konnten in diese erzeugten Räume eintauchen und mit ihnen interagieren. Umgesetzt wurde die Idee als Bewegtbild für die Social Media Kampagne und als Plakatserie. So entstand eine starke visuelle Klammer mit direktem, inhaltlichen Bezug zur Theaterarbeit.

Einblicke in das making of am Theater Heilbronn

Spielzeit 2014/15 —

Farbe und Poesie

Farbe und Poesie harmonieren miteinander. Die Visualisierung des Spielzeitmottos »Farbe und Poesie« erfolgt durch eine poetische Interpretation der Stückinhalte aus Farbklecksen. Für die Verwendung auf den Premieren-Plakaten sowie der sonstigen Kommunikationsmedien wurden diese eingescannt und extrem vergrößert. Die dadurch entstandenen Artworks ziehen sich konsequent durch die gesamte Spielzeit. 
Ein Verlauf aus dem allumfassenden Farbspektrum führt auf unterhaltsame Weise durch diese Spielzeit — visualisiert im Farbschnitt des Spielzeit-Buchs.

10 Jahre Intendanz am Theater Heilbronn — Jubiläumsspielzeit 2017/18

Das Briefing dieser Spielzeit war, ein Spielzeit-Erscheinungsbild zu entwerfen, dass sich bezüglich Formkompositionen und Typografie an der kunstgeschichtlichen Stilepoche des Konstruktivismus anzulehnen. Die reduzierte Farbigkeit und Wahl der Typografie bilden die zentralen Gestaltungselemente. Das Prinzip wurde konsequent  übertragen auf Spielzeitbuch, Premierenplakate, Anzeigen, Fahnen, Banner, Social Media und Website.

BOXX — Kinder und Jugendtheater am Theater Heilbronn

Die Sparte des Kinder- und Jugendtheater wird zur »BOXX«. In Anlehnung an Schablonen-Optik im Banksy-Stil bildet sich das Bildzeichen aus einer Stencil Schrift. Die Premierenillustrationen und die Darstellung der Stücktitel auf Plakaten greifen diesen Stil in Grafitti-Optik auf. Mit dem Branding etabliert sich die Sparte und findet vor allem beim jungen Theaterpublikum großen Anklang.

Unsere Leistungen

Logo Design
Corporate Design
Brand Communication
Corporate Fonts / Typografie
Corporate Publishing
Brand Guidelines
In-House Production

Weitere Brand Design Projekte