seidldesign | Tim Raue – Kochbuch
12546
post-template-default,single,single-post,postid-12546,single-format-standard,ajax_fade,page_not_loaded,,select-theme-ver-3.2.1,popup-menu-slide-from-left,wpb-js-composer js-comp-ver-6.0.2,vc_responsive

Tim Raue – Kochbuch

Ambivalenz als Stichwort und visuelles Leitmotiv zeigt sich auch im inhaltlichen Aufbau des handlichen 276-seitigen Kochbuchs, während die meisten Kochbücher direkt in den Rezeptteil einsteigen, stehen am Anfang des neuen Tim Raue-Buches zunächst seine »Lieblingsgegenstände«.

Die Auflösung dieser scheinbar zusammenhangslosen Gegenstände erfolgt über den Liedtext »My favorite things« welcher auch den Buchtitel bildet. Wie der erste Teil, verrät auch der letzte Teil des Buches viel über die Person Tim Raue. Das Zusammenspiel von Perfektion und Ungeduld, Tradition und Moderne wird in dem Schriftmix einer klassisch englischen Serifschrift mit einer neutralen, sachlichen Sans Serif zum Ausdruck gebracht. Auch die Rezeptseiten greifen diese Idee der Dualität auf, vom weiten Blick wird der Leser über »Gucklöcher« zum nahen Blick geführt, er taucht in das Detail der asiatischen Gerichte ein. Das Flexcover ist rein typografisch gestaltet und auf Irisleinen gedruckt.